Materia Medica: Cenchris contortrix

Name: Mokassinschlange; Agkistodon (Ancistrodon) mokeson; Copperhead Snake; Kupferkpopfschlange

Familie:
Crotalinae – Grubenottern; Zentral- und östl. Nordamerika

Geschichte:
Angeblich eine der aggressivsten Schlangen.
Weil sie sich nicht so leicht vertreiben läßt (wie zB die Klapperschlange), ist sie auch heute noch in dicht besiedelten Gegenden der amerikan. Ostküste anzutreffen.
Sie scheint dort besonders häufig zu sein, wo früher starke Sklavenausbeutung und Vergewaltigungen stattgefunden haben.

Ausgangsprodukt:
Frisches Sekret der Giftdrüsen

Vergleichsmittel:
Ars; Lach; Clotho (=Bitis arietans, Puffotte)

Antidot:
Am-c; bei innerlichen Blutungen: Cham
Es antidotiert Puls

Hauptmerkmale:
Koma; halb bewußtlos
Unempfindlichkeit der Cornea
Schwellung des Oberlids (Kali-c)
»Generalisierte Schwellung
Clarke: „sollte breite Wirkung haben bei vielen Zuständen mit außerordentlicher Schwellung als Leitsymptom“
Lähmung
Kalter, klebriger Schweiß
»Ausgeprägter Wechsel der Stimmungslagen (Crot-h)
Verträumte Zerstreutheit
Lebhafte und schreckliche Träume
»Träume von Vergewaltigung (Kent: einziges Schlangenmittel)
»Träume, von einer Schlange gebissen zu werden (Kent: einziges Schlangenmittel)
»Träume können tagsüber nicht abgeschüttelt werden
Oft wollüstig

Grundthema:
Man muss erst ganz dicht an den Abgrund heran, um zu wissen, um der Gefahr widerstehen zu können.

Gemüt:
»Im Vordergrund steht die verzögerte Wahrnehmung
Geht über ihre Grenzen – Erschöpfung erst im Nachhinein spürbar
Delusion: wird ins Heim geschickt
An zwei Orten gleichzeitig zu sein
Fühlt sich vergiftet
Furcht vor drohendem Tod „ich werde sterben“
Angst zu ersticken nach dem Niederlegen
»Der Horror der Träume der letzten Nacht verfolgt sie noch
Keine Lust auf ihr liebe Beschäftigung
Abwesend. Vergisst, was die Leute ihr sagen, dass überhaupt jd. im Zimmer ist.
Starrt vor sich hin
Kann nicht im Bett liegen bleiben
»Orientierung und Orientierungssinn verloren.(Crot-h)
Nimmt das falsche Auto. Vergisst, wohin sie geht.
Zähneklappern; seufzen, wie traurig
Schmerzhafte Unentschlossenheit
Möchte gehen, kann sich aber nicht aufraffen aufzustehen.
„wenn ich mich dann aufrapple, gehe ich sehr plötzlich“
möchte in die Wälder; alleine im Wald
Verlangen zu wandern
Starke Stimmungsschwankungen (Crocus)
Träumerisch, wie im Traum
Für 10 Minuten absolute Gedankenleere
Ohnmacht, Gleichgültig gegen Pflicht
Verschiebt alles. Schmerzhaftes Aufschieben.
Verzögerte Wahrnehmung: erst viel später merkt sie, dass sie friert.
Zeit vergeht zu langsam. Wahrnehmungsstörungen

Vergleichsmittel (Gemüt):
Hell, scor, op, nux-m, arg-n, ars, med, merc, stram

Träume:
Von Toten
Von kopulierenden Tieren
Vom Sezieren Lebender und Toter
Von beißenden Schlangen
Von verfolgenden wilden Tieren
»Von Vergewaltigung
Von Zähnen, die gezogen werden (Nux vomica: die Zähne fallen aus)

Kopfbereich:
Gesichtsausdruck, wie betäubt, berauscht; Oberlider geschwollen
Augen: Unempfindlichkeit der Hornhaut, Schwellung der Oberlider
Schmerzen und Jucken der Augen
Stirnkopfweh, zieht zum Hinterkopf; oder von links nach rechts
Heftiger Schmerz beider Schläfen; B: nach dem Frühstückanhaltender Schmerz im linken Stirnhöcker und linken Zähnen

Hals:
Schleim glänzend, dick, zäh
V: leer schlucken
»B. schlucken fester Speisen und Flüssigkeiten (Lach: V: beim Schlucken von Flüssigkeiten)
»Erstickungsangst; B: zurück biegen des Kopfes
B: warme Getränke

Herz:
»Gefühl, als sei das Herz gedehnt – es füllt den ganzen Brustraum, als ob es in den Bauch fiele
Scharfe Stiche und Flattern unter dem Linken Schulterblatt
Nimmt das Herz sehr bewusst wahr

Magen:
Übelkeit, B: durch Eis; V: durch Wasser = Erbrechen
Keinen Hunger beim Frühstück

Genitalien:
»Rechter Eierstock ist vorwiegend betroffen (Lach: links)
Herpes genitalis
»Heftiges sex Verlangen (beide Geschlechter....)
Menses reichlich; hell mit dunklen Klumpen
„wachte mit Klopfen in der Vulva und Anus auf, B: umhergehen“ (Clarke)

Haut:
Herpesartiger Ausschlag an den Labien
»Narben mit Venen besät (Kent: 3-wertig – Goldkörnchen)

Allgemeines:
Kalte Pobacken (Carc)
Unerträglichkeit der geringsten Bedeckung oder Kleidung
Körper so vergrößert, als solle er platzen

Modalitäten:
V: Druck, Hinlegen; nachmittags und nachts, beim Aufwachen
B: warme Getränke

Quellen:
Boericke, Clarke, Kent, AK: Helmut Eichenmüller; Interpretationen: Gudrun Barwig

Referat im Nürnberger Frauenhomöopathie-AK