Holle - Percht -Holunder

In der Märchengestalt ‚Frau Holle‘ begegnen wir einer Saligen, einer weisen Frau, der Göttin in ihren drei Aspekten: der Weißen, der Roten und der Schwarzen. Die Symbolpflanze für diese drei Aspekte ist der Holunder, der Holler, die Holle .... Holle ist die Schwellenhüterin – die Vermittlerin zwischen den Welten – zwischen den Zeiten.

Wir begrüßen die Schwellenzeit zwischen Licht und Dunkelheit

Der Höhepunkt des Sommers ist vorüber. Wir stehen am Übergang zur dunklen Zeit. Ab Herbst-Tagund-Nachtgleiche (22.9.) werden die Tage kürzer, die Nächte länger. Der Herbst mit seiner Qualität von Ernte, Dank und Besinnung auf das Wesentliche beginnt.
In einem Kreis von Frauen wollen wir dieser Energie bewusst in der Abenddämmerung begegnen. Die Geschichten um die Holle/ Percht hören, die magische Heilpflanze Holunder erforschen und uns mit Mutter Erde und den Energien der vier Elemente/ Himmelsrichtungen verbinden.

Termin: 18.9.2022| 17:30 - ca 19:30 Uhr
Treffpunkt: am Eingangstor zum südlichen Burggarten, unterhalb der Kaiserburg, am Ölberg in Nürnberg.
Kosten: 20 € | Schülerinnen/ Azubinen/ Studentinnen: 10 €
Anmeldung:Gudrun Barwig | 0911-367051

Bild:Pixabay