In der Abenddämmerung an einen alten Kraftplatz

Mit der Herbst-Tag-und-Nachtgleiche (22.9.) bewegen wir uns im Jahreskreis schon wieder deutlich spürbar hinüber in die *dunkle Jahreszeit*, die letzte Ernte wird eingeholt,die Pflanzenwelt beginnt mit ihrem Rückzug, die Blätter der Bäume leuchten noch einmal auf und lassen dann los...

Die Tiere haben für den Winter vorgesorgt, sie ziehen sich schon bald in ihr Winterversteck oder fliegen in den Süden, viele Insekten sterben im Herbst. Einige Tiere ziehen sich in den Schoß von Mutter Erde zurück, wo sie geborgen und behütet ihren Winterschlaf halten werden.
ausblenden

Wir wollen die Dämmerung, den Beginn der Nacht an diesem alten Kultplatz verbringen. Wollen den Stimmen der Natur lauschen, die blaue Stunde bewusst wahrnehmen und vielleicht auch den  Schattenschwestern begegnen.

Pilgerinnen gleich... ehren wir Mutter Erde mit jedem Schritt...

Wir, 'die Stadtfrauen', treffen uns am Infopoint des Nürnberger Hauptbahnhofs und fahren mit der S-Bahn nach Happurg. Die 'Landfrauen' kommen einfach direkt zum Happurger Bahnhof. Von hier laufen wir gemeinschaftlich zum *Hohlen Fels*, einem alten Kult- und Kraftplatz über dem Happurger Stausee. Dort verbringen wir singend, trommelnd, schweigend, hörend den Abend und die frühe Nacht.
weiterlesen

Für diese Wanderung brauchst du Wanderschuhe, Trittsicherheit und evtl Wanderstöcke.

Termin: 3. Oktober 2021
Kosten: 25 € (+ Zugticket) | Schülerinnen/ Azubinen/ Studentinnen: 10 €
Anmeldung: Gudrun Barwig | 0911-367051